You must have JavaScript enabled in order to use this order form. Please enable JavaScript and then reload this page in order to continue.

Niederlage heißt rote Laterne - Willkommen beim Neuburger SV e.V.
038426 21212 info@neuburger-sv.de

Hochmotiviert starteten die Neuburger in die Partie gegen den Tabellenletzten aus Wismar. Bereits nach 15 Minuten führten die Gäste durch Tore von Böhnke und Schütt mit 2:0. Doch dann konnten sich die Platzherren mehr und mehr aus dem Pressing lösen und gestalteten das Spiel offener. Anstatt einen Gang zurück zu schalten und den Vorsprung zu verwalten, rannten die Neuburger weiter hoch an und liefen dabei ins offene Messer. Durch einen guten Angriff gelang den Gästen der Anschlusstreffer und kurz vor der Pause durch einen Handelfmeter noch der Ausgleich.

Danach spielten beide Teams auf Augenhöhe, bis die NSV-Defensive einen folgeschweren Fehlpass spielte und die Wismarer zur 3:2 Führung einlud. Danach rannten die Neuburger an, konnten aber gute Chancen durch Schröder, Böhnke und Schütt nicht zum 3:3 nutzen. Dabei liefen die Gäste immerwieder in Konter der Platzherren. Kurz vor Spielende verlor NSV-Keeper Kramer kurz die Nerven als er bei einem Abstoß behindert wurde und trat dem Angreifer von hinten in die Beine. Es gab glatt Rot. Den anschließenden Freistoß verwandelte Wiechmann mit Hilfe des NSV-Aushilfskeepers. Quasi mit dem Schlusspfiff liefen die aufgerückten Gäste nochmal in einen Konter, den die Wismarer zum 5:2 nutzten.

Am Ende fällt das Ergebnis zu hoch aus, doch auf Seiten des NSV ist man selbst Schuld daran. Vor allem nach der frühen Führung hätte man deutlich cleverer agieren können. Mit dem Sieg geben die Wismarer auch die rote Laterne ab und die Neuburger befinden sich nun – hoffentlich nur für einen Spieltag – auf dem letzten Tabellenplatz.

Am kommenden Wochenende kommt der SV Lüdersdorf an den Wallberg. Dort geht es wieder um “6 Punkte” und vor allem darum, die rote Laterne wieder abzugeben. Anpfiff ist 14 Uhr am Sonntag.

Links

Sponsoren

Herren: Nächstes Pflichtspiel

Neuburger SV — SG Zetor Benz

Kreisoberliga SN-NWM