You must have JavaScript enabled in order to use this order form. Please enable JavaScript and then reload this page in order to continue.

Heimspielauftakt missglückt - Willkommen beim Neuburger SV e.V.
038426 21212 info@neuburger-sv.de

Am zweiten Spieltag der Kreisoberliga empfingen unsere Herren den Mallentiner SV zum Heimspiel am Wallberg. Für beide Teams schon ein wichtiges Spiel um den Kampf gegen den Abstieg (Platz 9-14).

Im Gegensatz zum Spiel gegen Klütz sah die Personallage beim NSV dieses Mal super aus und man hatte sogar eine gut besetzte Bank.
Beide Teams starten verhalten in die Partie und tasteten sich erstmal ab. Die neu-formierte Neuburger Elf musste sich erst noch finden und etwas abstimmen.

In der 14. Minute setzten die Neuburger dann ein erstes Ausrufezeichen, als Felix Schütt das 1:0 per schönem Schlenzer ins lange Eck erzielte. Es dauerte dann aber nur gute fünf Minuten als Wortmann den Ausgleich erzielte. Nach eigener Ecke ließen sich die Platzherren zu einfach auskontern. Ansonsten spielte sich das Geschehen meistens im Mittelfeld ab. Sodass beide Teams keine der wenigen Chancen für ein weiteres Tor in Halbzeit Eins nutzen konnten.

Zur zweiten Halbzeit stellten die Neuburger dann etwas um und agierten offensiver. Beide Teams hatten dadurch mehr Platz und mit zunehmender Spielzeit wurde das Visier der Teams immer offener. Für die gute Anfangsphase der zweite Hälfte belohnte Neu-Kapitän Tobias Schwerin sich und sein Team, als er in der 52. Minute eine Strafstoß rausholte. Er schoss diesen dann auch selbst und verwandelte souverän zur erneuten NSV-Führung.

Die Platzherren liefen die Gäste weiter aggressiv im Spielaufbau an, ließen so aber große Lücken in der Defensive in liefen immer wieder in Konter. Im Gegenzug spielte man in der Offensive die vielen guten Möglichkeiten nicht gut aus und vergab so die Chance die Führung zu erhöhen.

Das bestraften die gut kämpfenden Gäste dann in der 73. und 76. Minute mit einem Doppelschlag von T. Reiche und J. Reinke und gingen mit 2:3 in Führung. Doch auch die Neuburger steckten nicht auf und kämpften weiter. Mit etwas Glück bekamen sie den zweiten Elfmeter zugesprochen (Handspiel nach Ecke) und wieder konnten Schwerin souverän versenken (83.).

Bei den letzten Versuchen erneut in Führung zu gehen stellten sich die Platzherren dann aber nicht gut und liefen erneut in zwei Konter der Mallentiner. Erst brachte Wortmann den MSV wieder in Führung (88.) und als dann Neuburg komplett aufgerückt war tanzte Wolff nochmal durch die Abwehr und erzielte den 3:5 Siegtreffer.

Am Ende stehen die Neuburger in einem ausgeglichenen Spiel als Verlierer da und legen einen klassischen Fehlstart in die neue Saison hin. Fünf Gegentore zu Hause sind allerdings viel zu viel, sodass der Fokus wohl erstmal auf die Defensive gelegt werden muss.

Am kommenden Sonntag geht es weiter mit dem nächsten Heimspiel. Es kommt der Aufstiegsaspirant Poeler SV, bei dem man es mit vielen alten Bekannten zu tun bekommen wird. Anpfiff ist am Sonntag 14 Uhr.

Links

Sponsoren

Herren: Nächstes Pflichtspiel

Neuburger SV — Sportfreunde Schwerin

Kreisoberliga SN-NWM

Top-Torschützen